Bild der Nikon D5100 mit dem Text "I am the D5100"

Neues Spielzeug: Nikon D5100

Seit einer Woche bin ich nun schon im Besitz einer Nikon D5100 mit einem Sigma Objektiv (18-200mm F3,5-6,3 DC OS) und bin damit in den elitären Club der DSLR-Fotografie aufgestiegen. Seit Jahren bereits hatte ich den Wunsch mir so eine Uber-Kamera zuzulegen und im Hinblick auf meinen Stuttgart-Bodensee-Urlaub nächste Woche habe ich die Chance genutzt und mir dieses Teil zugelegt. Randnotiz: In Salzburg, da dort die Beratung einfach um einiges kompetenter ist als hierzulande.

Dass so eine Kamera viel Spaß mit sich bringt habe ich mir bereits gedacht, verspüre ich doch schon seit geraumer Zeit den Drang endlich einmal (halbwegs) professionelle Fotos zu schießen, was mit einer handelsüblichen Kompaktkamera einfach nicht zu schaffen ist. Aber dass es soviel Spaß macht hätte ich mir nie erträumen lassen.

Continue reading

Ein klein wenig Katzenwahnsinn

Das Video und vor allem der Song macht auf Dauer zwar etwas irre, aber manchmal muss sowas auch sein, zumindest dann wenn YouTube dieses Video nach dem Wechsel auf das neue Design „Cosmic Panda“ präsentiert. Was für ein Endlosschleifen-Potenzial

Screenshot des Indie-Spiels Minecraft, welches vier hohe Türme zeigt.

Minecraft FTW!

Vor ein paar Wochen (oder sind es bereits Monate?) bin ich auf Minecraft aufmerksam geworden (bereits vor GameOne). Ein geniales, auf Blöcken basierendes, Indie-Spiel von Mojang aus Schweden, welches sich weltweit einer immer wachsenden Beliebtheit erfreut und eine rasant wachsende Community hat. Anders als bei anderen Spielen gibt es hier jedoch kein bestimmtest Ziel zu erreichen, was es ideal macht für eine kleine Runde zwischendurch, aber es kann auch abendfüllend für Spaß sorgen.

Continue reading

Zwei weiß-haarige Meerschweinchen in ihrem Stall.

Und plötzlich ist es aus…

Wer ein Haustier hat kennt es. Man steht in der Zoo-Abteilung oder dem Tierheim, schaut sich um und entdeckt einen oder auch mehrere Gefährten (meist bei kleinen Tieren), die man unbedingt an seinem Leben teilhaben lassen will. Man kauft sie, nimmt sie mit nach Hause, kümmert sich um sie, spielt mit ihnen, sieht ihnen beim Wachsen zu, konsultiert bei Problemen den Tierarzt und gewöhnt sich viel zu schnell an den/die neuen Mitbewohner.

Continue reading

Eine Zeichnung eines stilisierten Weckers auf grauem Grund.

Mehr Schlaf oder mehr Wecker?

Jeder kennt das Gefühl wenn der Wecker klingelt, man aus dem Schlaf gerissen wird und die schönen Träume im Nirvana der Gedanken verschwinden. Man öffnet die Augen einen kleinen Spalt, versucht sich im Dunkeln zu orientieren, den Störenfried zu entdecken und ihn davon abzuhalten weiterhin so einen Krach zu machen. Nur noch fünf Minuten, versprochen.

Continue reading

Ein Bündel von aufgeschnittenen Netzwerk-Kabeln, so dass man die einzelnen Kupferdrähte erkennen kann.

dlvr.it

Letzte Woche wurde ich durch den Hans, einen ehemaligen Mitschüler in der Berufsschule (nein, damit bin ich inzwischen fertig), auf einen sehr interessanten Service aufmerksam gemacht: dlvr.it.

Continue reading

Der Text BUllSHit auf einer weißen, nicht ganz sauberen Wand.

Geschreibsel ohne Plan

Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich unbedingt mitteilen will, ein tolles Thema hat, aber eigentlich gar nicht genau weiß was man dazu sagen soll? So geht es mir momentan. Ich habe das dringende Bedürfnis mich meiner Umwelt mitzuteilen (abgesehen von Twitter und Facebook), allerdings keine wirkliche Idee was ich schreiben soll.

Continue reading

Digiart eines Affen mit einer Steampunk-Brille vor einem farbenfrohen Hintergrund, der technischen Fortschritt und Evolution verkörpern soll.

Evolution statt Revolution

Kein Plan wie ich auf dieses Thema gerade gekommen bin. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich mich momentan in mehreren Projekten damit beschäftige, aber vielleicht auch nicht. Jedenfalls habe ich in diesem Moment einen starken Drang darüber etwas zu schreiben, auch wenn dieser Artikel höchstens eine lose Gedankensammlung wird.

Continue reading

Screenshot einer Canon-Kamera nachdem ein Update eingespielt wurde.

Software-Updates und dergleichen

Wir leben in einer vernetzten Welt und das inzwischen nicht mehr nur am Rechner. Nahezu alle unsere Gerätschaften, die wir im täglichen Leben benutzen sind irgendwie mit dem Internet verbunden. Sei es ganz klassisch der Rechner daheim, das Handy, die Spielkonsole, der Fernseher, der MP3-Player, ja sogar der Kühlschrank kann manchmal bereits online gehen.

Continue reading