Let’s Play Portal 2

Ein neues Let’s Play von mir ist seit heute online: Portal 2. Damit wird Story aus dem ersten Teil mehr als erfolgreich weitergeführt.

Portal 2 wurde im Jahr 2011 von Valve sowohl für den PC (bei Steam), als auch die Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3, veröffentlicht nachdem die letzte Szene aus dem ersten Teil in einem Update geändert wurde. War Chell anfangs nach dem Kampf gegen GlaDOS frei wurde der Abspann vor dem Release des zweiten Teils so angepasst, dass sie zurück in das Aperture Science Enrichment Center gezogen wurde.

Die Story von Portal 2

Man wacht aus dem Hyperschlaf auf und wird von Wheatley, einer künstlichen Intelligenz in einem kugelförmigen Robotergehäuse begrüßt. Wie sich dann herausstellt geschah so etwas ähnliches wie eine Apokalypse und die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Der Hyperschlaf hat auch länger als gedacht gedauert und Wheatley versucht mit Chell aus dem Komplex zu fliehen.

Auf ihrem Weg kommen die beiden jedoch in der Kammer an, in der der zerstörte Körper von GlaDOS liegt und reaktivieren diese versehentlich. Und wie es so kommen musste wird Chell direkt wieder in die Testkammern gesteckt, die sie schon zum Beginn des ersten Teils durchqueren musste. Das Aperture Science Enrichment Center ist in Portal 2 ist jedoch nicht wieder zu erkennen. Alles liegt in Trümmern oder funktioniert nur bedingt.

Und irgendwann stehen Wheatley und Chell erneut GlaDOS gegenüber und gewinnen den Kampf auf Leben und Tod gegen sie. Was dann jedoch passiert, hätte niemand erwartet und die eigentliche Story von Portal 2 beginnt.

Fazit

Auch der zweite Teil ist wieder von genialstem schwarzem Humor durchzogen. Zudem gibt es mehr Charaktere als im Vorgänger und die Steuerung in Portal 2 ist ebenfalls um einiges flüssiger im Vergleich und damit deutlich einfacher zu beherrschen. Alles in allem hat mir auch das erneute Durchspielen hier wieder eine Menge Spaß gemacht.

In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß mit meinem Let’s Play Portal 2.

Share this:

Hallo, ich heiße Benjamin Hofmann und mir gehört dieses Blog. Wenn du mehr über mich erfahren willst kannst du das auf dieser Seite tun. Ich bin natürlich auch auf Twitter, Facebook und Google+ zu finden.

One Trackback

  1. […] In meinem neuen Let’s Play geht es um Aperture Tag, den inoffiziellen Nachfolger von Portal 2. […]

Leave a comment