Digitale Zeichnung eines Aliens mit einer Energiewaffe hinter einem Felsen vor eine Horde Monster versteckt.

HTML ist tot, lang lebe HTML

Der Titel bezieht sich auf den Trend vor ein paar Jahren, als sich die Welt von HTML 4.01 abwandte und zu XHTML gewechselt ist. Doch nun geht der Wechsel wieder in die andere Richtung und somit wurde HTML wiederbelebt.

Auf der Klausurtagung meiner Firma im vor einiger Zeit hielt ich einen Vortrag zu diesem Thema, was bereits geht und was uns erwartet. Und genau diesen Vortrag will ich hiermit der Welt zur Verfügung stellen.

7 Kommentare

    1. Ich hoffe stark, dass es nicht so ist. Schon allein deswegen, weil die Browserhersteller stark an der Umsetzung der Features arbeiten.

      Wahrscheinlich wird es wie mit CSS 2.1. Das ist ja auch noch nicht zur Empfehlung geworden, aber jeder verwendet die Features, da die Browser sie unterstützen.

  1. Also wenn HTML 5 jetzt doch schon so schnell kommt, bin ich äußerst gespannt was es an neuen Möglichkeiten geben wird. Bezüglich der Geschichte von HTML habe ich dank Deiner Präsentation heute einiges dazu gelernt, sehr aufschlussreich.

    1. Was stimmt kann dir wohl niemand sagen, nicht mal das W3C. Schau dir doch einfach mal an, was die aktuellen Browser schon alles davon unterstützen. Mit jeder Version kommen neue Features hinzu.

      Ich schätze jetzt mal grob, dass man in maximal 1 bis 2 Jahren HTML 5 größtenteils verwenden kann. Natürlich nur auf aktuelleren Browsern

  2. Was mich besonders interessiert ist die Umsetzung von Videos in HTML nachdem jetzt jeder gegen Flash stänkert. Video Performance ist wohl stark abhängig vom verwendeten Browser und wie schaut es mit Bildergalerien aus. Benutze zur Zeit viel Flash-Galerien – wie sieht es da mit Alternativen aus?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.